Bretterei – Supertheo

eine Erziehungskomödie rund um Sinn und Wahnsinn von Elternliebe, Frühförderung und Karriereleitern.
Erziehungskomödie von Katja Früh und Patrick Frey.

Jasmin und Yves Bindschedler sind ein modernes, junges, erfolgreiches Paar. Als sie Eltern werden, sind sie überzeugt, dass ihr Kind ein besonders begabtes, gescheites und kreatives Kind sein wird. So stellen sie schon früh alle Leitern, damit ihr Spross Schritt um Schritt den Weg nach oben erklimmen kann. Mit grosser Bestürzung müssen sie jedoch einsehen, dass ihr Theo doch nicht ganz so hochbegabt ist wie geplant. Auf dem Boden der Realität angekommen, scheuen die verbissenen Eltern weder Kosten noch Mühen, damit ihr Projekt Kind ein voller Erfolg wird. Und so steigt Theo tatsächlich auf. Nur leider nicht ganz so, wie sich das seine Eltern vorgestellt haben. 


„Supertheo“ ist eine turbulente Komödie um Elternliebe und Selbstverwirklichung, um Sinn und Wahnsinn von Frühförderung und nicht zuletzt um kleine und grosse Karriereleitern. 


Auf der Bühne:
Barbara Baer, Mengia Caprez, Melanie Friedli, Michèle Bigler, Mischa Geiser, Patrick Yetgin, Philip Gloor, Rachel Trachsel, Viktoria Szelestenyi.

Regie:
Nathalie Trachsel & Linda Trachsel

Aufführungsrechte: Breuninger Theaterverlag, Aarau