Flamenco-Piano – Cristina Haas Wilms, Flurina Ruoss, Carmen Reverdin

Gesang Klavier Tanz 
Fr, 2. September 2022
Beginn: 20:00
Ende: 21:00

Tickets
Spanische Tänze, für einmal nicht mit Gitarre, sondern mit Tastenspiel verbunden!
Die kraftvolle Emotionalität des Flamenco führt in Kombination mit spanischen Klavierklängen zu einem stimmungsvollen Konzerterlebnis. Auf dem Programm stehen sowohl Flamencostücke von Antonio Robledo, wie auch Werke von Isaac Albeniz, Manuel de Falla u.a.

Für die traditionellen Tänze ersetzt das Klavier die herkömmliche Instrumentalbegleitung, den klassischen Kompositionen verleiht die hinzugefügte Tanzchoreografie eine ganz neue Wirkung.

In einem Flamenco-Programm darf auch der Gesang nicht fehlen, sei dies nun in Form einer Zarzuela, oder mit spanischen Liederzyklen, wobei sich Gesang, Tanz und Klavierspiel zu einem inspirierenden Ausdruck ergänzen.

Ausführende:

Cristina Haas Wilms – Flamencotanz: Ausbildung in Spanien zur Flamencotänzerin, danach Auftrittstätigkeit mit Miguel Prada und Rafael Aguilar bis 1995, danach in Köln Aufbau von „Contratiempo, Schule für Flamenco und spanischen Tanz“ sowie Auftritte mit der Flamencoformation Amanecer in ganz Deutschland. Seit 2007 in Würenlingen und tanzt in verschiedenen Formationen in der ganzen Schweiz. Sie unterrichtet in Würenlingen und Basel.

Flurina Ruoss – Gesang: Studierte Schulmusik an der ZHdK in Zürich sowie Gesangspädagogik und Gesangsperformance an der HKB in Bern. Als Sängerin ist sie auf verschiedenen Schweizer Operettenbühnen zu hören. Im Konzertsaal wagt sie den Spagat zwischen Opernarien, romantischem Liedgut und Chansons der goldenen Epoche.

Neben dem eigenen Singen unterrichtet sie Stimmbildung und leitet Chöre in Richterswil und Meilen.

Carmen Reverdin– Klavier: Studierte Klavier an der Zürcher Hochschule der Künste, sowie Kirchenmusik/Chorleitung an der HMdK Stuttgart und der ZHdK. Nach vielseitiger Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen und Gymnasien, ist sie seit Herbst 2019 Kantorin der ref. Kirche Winterthur Töss und dort für das vielseitige musikalische Angebot zuständig. Ausserdem ist sie als Korrepetitorin und in verschiedenen Kammermusik-Formationen aktiv und tanzt seit einigen Jahren auch Flamenco.

Flamenco-Piano entstand 2017 als Abschlussprojekt ihres Klavier - Masterdiplomes.

Das Stück wird ohne Pause gespielt.

Weiter Infos: https://www.cristina-flamenco.ch.    https://www.flurinaruoss.ch